Für Sie da | Aus der Region für die Region

Mit Ihrer Entscheidung zur Errichtung eines Ladepunktes der mit erneuerbaren Energien versorgt wird, tragen Sie entscheidend zur Zukunft unsere Region bei:

Energieautonomie ist keine Vision.

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten können wir einen Großteil des elektrischen Verbrauchs abdecken – auch für die eigene Mobilität. Die Ernte lokaler erneuerbaren Energien trägt dazu bei, das schädliche Emissionen gemindert, die Umwelt und das Klima geschont werden.

Direkter kann Ihr Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz nicht sein. Energie wird dort geerntet wo sie verbraucht wird.

Die kommunale Ebene ist die Ebene der Umsetzung in die Praxis.

Hier verdichten sich die technologischen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen, vor denen wir stehen.

Auf Ihrem Dach in Ihrer Garage wird Klimaschutz gelebte Realität. Dazu braucht es das Engagement der Kommunen, der Unternehmen vor Ort und Ihnen als Bürgerinnen und Bürger. Durch unser Konsum-/Kaufverhalten können wir die eigene Region nachhaltig gestalten und dessen Wirtschaftskraft sicherstellen.

Regionale Investition

Jeder Euro der regional investiert wird, stärkt und verbessert den kommunalen Haushalt.

Mit der Gewerbesteuer leisten wir unseren Beitrag dazu. Daraus werden nicht zuletzt Schulen, Kindergärten sowie öffentliche Infrastruktur finanziert.

Lokale Versorgung – Unabhängigkeit von multinationalen Konzernen

Die lokale Versorgung mit Ladeinfrastruktur und erneuerbaren Energien machen unabhängiger von multinationalen Konzernen die keinen Bezug zu unserer Region haben, keine Gewerbesteuer bei uns abführen und hier auch keine nennenswerten Arbeitsplätze schaffen.

Mit Ihrem Engagement leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer zukunftsfähigen und ressourcenschonenden Regionalwirtschaft – auch in Krisenzeiten.

Unser Motto: „Global denken, lokal handeln!“

Der Aufbau und die Nutzung von Ladeinfrastruktur auf Basis erneuerbarer Energien stärkt regionale Wirtschaftskreisläufe und den lokalen Arbeitsmarkt.

Durch die anfallenden Arbeiten bei Installation und Betrieb der Anlagen werden beispielsweise Steuereinnahmen generiert, Arbeitsplätze geschaffen und Importe vermieden. Neben Städten und Gemeinden sind Akteure wie z.B. Investoren, Planer, Elektrounternehmen, Netzversorger, Finanzsektor, Versicherungswirtschaft, Großhandel, Bauwirtschaft und der Steuerberater Teil der regionalen Wertschöpfungskette, die durch Ihre Investition direkt oder indirekt profitieren.

IM THEMA ELEKTROMOBILITÄT
STECKT MEHR DRIN ALS MAN DENKT!“

Jörg Veit

Geschäftsführer Elektro-Breitling GmbH

IM THEMA ELEKTROMOBILITÄT
STECKT MEHR DRIN ALS MAN DENKT!“

Jörg Veit

Geschäftsführer Elektro-Breitling GmbH

Viele Menschen verbinden Elektromobilität mit begrenzter Reichweite und einer zweifelhaften Ökobilanz.

Forschungsergebnisse zeigen, dass diese Vorurteile nicht stimmen. Gerade für Zweitwagenbesitzer und Pendler bietet die Elektromobilität eine umweltverträgliche Alternative zu Verbrennungsmotoren, wenn der öffentliche Personennahverkehr nicht in Frage kommt.

Darüber hinaus leisten Sie mit Ladestrom vom eigenen Solardach einen wertvollen Beitrag für den Klimaschutz, Sie stärken damit die regionale Wirtschaft und den lokalen Arbeitsmarkt.